52. AdP-Bundestreffen

Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten AdP e.V. (gefördert durch die Stiftung Deutsche Krebshilfe) und das HELIOS Klinikum Erfurt laden Sie herzlich ein zum

52. AdP-Bundestreffen

12. – 14. Mai 2017, Erfurt

 Verbesserung der Früherkennung und Behandlungsmöglichkeiten von Pankreastumoren Weiterlesen

Erstattung und Kostenübernahme von FreeStyle Libre

Bitte geben Sie auf der Verordnung die Diagnose und eine kurze Begründung zur medizinischen Notwendigkeit an (i.d.R. reicht hier die Angabe ICT oder Insulinpumpentherapie).

  • FreeStyle Libre wird als Hilfsmittel behandelt.
  • Hilfsmittelverordnungen über FreeStyle Libre werden den Krankenkassen von Abbott grundsätzlich vorab zur Genehmigung vorgelegt, d.h. eine Krankenkasse kann die Kostenübernahme für ein Rezept auch ablehnen.
  • Hilfsmittel belasten nicht Ihr Arzneimittelbudget.

Weiterlesen

Deutsche Diabetes Föderation e.V. (DDF) ist Partner der Sanofi-Kampagne „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“

Für die Deutsche Diabetes Föderation (DDF) sind die einzelnen Bausteine der Präventionstriade, beginnend mit Aufklärung und Erziehung über Frühdiagnostik bis hin zur Therapieoptimierung, der Schlüssel für einen erfolgreichen Umgang mit der Volkskrankheit Diabetes. „Es geht dabei nicht nur um die Vermeidung oder Reduktion von Behandlungskosten, es geht auch um die Lebensqualität in unserer Gesellschaft“, erklärt Elke Brückel, Vorstandsmitglied der DDF. „Damit aus unseren Kindern und Enkeln in Zukunft gesunde Erwachsene werden, müssen wir heute die Weichen stellen und unserer Verantwortung gerecht werden. Die Sanofi-Kampagne „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ setzt dafür genau an der richtigen Stelle an und wird von uns gerne unterstützt“, so Brückel. Und weiter: „Nur wer weiß, warum er etwas tut, kann eigenverantwortlich handeln. Es gilt daher Information, Prävention und Früherkennung in den Lebensphasen und Lebenswelten der Menschen fest zu verankern sowie die Behandlung von Krankheiten zu verbessern und damit Folgeerkrankungen zu vermeiden.“

Weiterlesen