Mit einem kurzen Rückblick hat der Vorstandsvorsitzende Dr. Klaus-Dieter Warz am 27. Oktober 2017 die nunmehr dritte Mitgliederversammlung der DDF seit der Gründung eröffnet. Er hob die Projektvielfalt und die vielen Tage ehrenamtlich geleisteten Engagements hervor und dankte allen Aktiven. Ein besonderer Dank für ihren unermüdlichen Einsatz ging an Elke Brückel, die zuvor von den anwesenden Mitgliedern mit einem Geburtstagsständchen überrascht wurde.

Die dritte Mitgliederversammlung der DDF fand im Oktober in Fulda statt. Wichtige Diabetesthemen der Zukunft wurden dabei diskutiert.

Die dritte Mitgliederversammlung der DDF fand im Oktober in Fulda statt. Wichtige Diabetesthemen der Zukunft wurden dabei diskutiert.

Dr. Warz hieß auch die Gäste aus den DDB-Landesverbänden Berlin, Brandenburg und Hamburg herzlich willkommen. Danach steuerte Geschäftsführer Manfred Flore die Teilnehmer routiniert durch die Tagesordnung und die zu bewältigenden Formalien.
Hier die wichtigsten Inhalte:

Die Anerkennung und Mitgliedschaft der DDF beim Paritätischen Gesamtverband und der BAG Selbsthilfe waren wichtige Meilensteine seit Gründung der DDF im Sommer 2016. Die Deutsche Diabetes Föderation weiter bekannt zu machen, die Bedürfnisse von Diabetikerinnen und Diabetikern zu artikulieren sowie die Bedeutung der Prävention herauszustellen, ist und bleibt eine zentrale Aufgabenstellung der DDF im Dialog mit Krankenkassen, Vertretern der Ärzteschaft, Politik und sämtlichen Gesprächspartnern.

Sehr froh sind wir über die Gründung des Runden Tisches Diabetes. Er kam auf Initiative des Kirchheim-Verlags und in Kooperation mit der DDF erstmals im April zusammen. Nachdem mittlerweile schon 4 „Runde Tische“ mit wechselnder Gastgeberrolle stattfanden, freuen wir uns, dass die Verbände konstruktiv miteinander arbeiten. Das gemeinsame Ziel ist eine starke Bewegung mit gebündelter Interessenvertretung auf politischer Ebene.

Innerhalb der DDF bildeten sich in den letzten Wochen und Monaten fachorientierte Arbeitskreise, die bislang in unterschiedlicher Intensität und Häufigkeit zusammentraten. Die Mitglieder informierten reihum in einem kurzen Blitzlicht über den Status der Arbeitskreise. Dr. Warz hob in einem Beitrag die erforderliche Flexibilität hervor, die es bei der Ansprache und Gewinnung jüngerer Zielgruppen bei gleichzeitiger Pflege und Betreuung bestehender, größtenteils älterer Mitglieder zu praktizieren gilt. Er regte eine Diskussion darüber an, ob es künftig neue Formen der Mitgliedschaft geben könnte.

Mit der Genehmigung des Jahresabschlusses und der einstimmigen Entlastung des Vorstands fand der offizielle Teil der Mitgliederversammlung seinen Abschluss.

Tags darauf beschäftigten sich die Teilnehmer im Rahmen zweier Workshops mit der Bewertung des bisher Erreichten und den Zukunftsthemen der DDF sowie der Entwicklung und Verabschiedung eines Leitbildes.

Gute Stimmung! Die DDF und der DDB Brandenburg haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Bildmitte: Dr. Klaus-Dieter Warz und Wilfried König, 1. Vorsitzender des DDB Brandenburg.

Gute Stimmung! Die DDF und der DDB Brandenburg haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Bildmitte: Dr. Klaus-Dieter Warz und Wilfried König, 1. Vorsitzender des DDB Brandenburg.

Für alle Anwesenden gab es noch einen feierlichen Höhepunkt: Die Vorstandsvorsitzenden des DDB-Landesverband Brandenburg und der DDF unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.